Ambulante Pflege Altusried kommt gut an

Anfang Mai startete die Allgäu Pflege ihr Angebot eines Ambulanten Pflegedienstes in Altusried. "Der Bedarf ist groß", sagt Karolina Reisach, die stellvertretende Pflegedienstleiterin. "Ich war fasziniert, wie viele Anfragen auf uns zukamen und wie schnell wir unsere erste Tour füllen konnten."

 

"Wir sind am 2. Mai mit einer Kundin gestartet, inzwischen haben wir die ersten Touren gut gefüllt", erklärt Karolina Reisach. "Man sieht also, wir haben eine sehr rege Nachfrage. Selbstverständlich haben wir noch Kapazitäten."

Das Einzugsgebiet des Ambulanten Pflegedienstes, der sein Büro in der Leutkircher Str. 1, in Altusried hat, erstreckt sich auf die Gemeinden Altusried, Dietmannsried, Leutkirch, Legau, Bad Grönenbach, Haldenwang, Lauben, Wiggensbach, Buchenberg und die Stadt Kempten. "Aktuell haben wir vor allem aber Kundinnen und Kunden aus Altusried, Dietmannsried und Umgebung."

Karolina Reisach betont: "Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit mit Ärzten vor Ort und den Sozialdiensten der Kliniken." Dabei kann das Team auf ein bestehendes Netzwerk zurückgreifen, schließlich ist die Allgäu Pflege durch die Kreisspitalstiftung fest in der Region - und durch den Seniorenpark Altusried ebenso fest in der Gemeinde - verwurzelt. Auch mit den "Mitbewerbern" pflegen wir ein gutes Miteinander unterstreicht sie. "Wir bezeichnen einander nicht als Konkurrenz. Im Gegenteil, wir arbeiten gut zusammen. Denn so können wir dem großen Bedarf in der Bevölkerung am besten gerecht werden."