Bockbierfest im Spital Sonthofen

„O´zapt is!“ hieß es jüngst beim Bockbierfest im Spital der AllgäuPflege in Sonthofen – allerdings erst nach ein paar mehr Schlägen, als gedacht. „Ja, ich hatte ein paar Probleme beim Anstich“, gibt Einrichtungsleiter Mathias Böhmer-Seitz schmunzelnd zu. „Aber sowas macht man ja auch nicht alle Tage.“ Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch.

Foto: Anita Müller, AllgäuPflege

Foto: Anita Müller, AllgäuPflege

Rund 50 Bewohner des Spitals sowie des benachbarten Betreuten Wohnens gemeinsam mit Angehörigen, Pflegekräften und Alltagsbegleitern hatten sich zum alljährlichen Bockbierfest im Spitalsaal eingefunden. Dort wurde nach dem Fassanstich fröhlich gefeiert. Auch die Tatsache, dass die eingeplante Live-Musik krankheitsbedingt kurzfristig ausfiel, brachte die Verantwortlichen nicht aus dem Konzept. So sorgte stattdessen Volksmusik aus der Stereoanlage für Fest-Atmosphäre. „Die meisten der Senioren freuten sich über das Bockbier“, so Mathias Böhmer-Seitz. „In den wenigen Fällen, in denen gravierende medizinische Gründe gegen ein Glas Bier vorlagen, standen selbstverständlich alkoholfreie Getränke bereit.“