Fahrbare Unterstützung für ambulanten Dienst der AllgäuPflege

Die AllgäuPflege hat ihren ambulanten Pflegedienst im nördlichen Oberallgäu jüngst erweitert. Seit Juli versorgen die Fachkräfte pflegebedürftige oder erkrankte Menschen neben Altusried neuerdings auch in Kempten. Dieses soziale Engagement unterstützt die Raiffeisenbank Allgäuer Land eG Haldenwang mit der Finanzierung eines neuen Fahrzeugs.

Fotos: Tanja Kirchner

Die Leiterin des Ambulanten Pflegedienstes in Kempten und Altusried, Tanja Kirchner (rechts im Bild), und ihre Kollegin Sabine Wolf (Leitung der Seniorenresidenz der AllgäuPflege in Altusried) nahmen den nagelneuen Opel Corsa im Wert von 12.900 Euro am vergangenen Freitag (26.Juli 2019) gemeinsam entgegen. Dieser wird künftig für die täglichen Fahrten zu den betreuten Menschen eingesetzt.

„Wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung und danken der Raiffeisenbank Allgäuer Land eG, auch im Namen unserer Klienten, von Herzen“, sagt Tanja Kirchner und betont: „Um die Wertschöpfung im Ort zu halten, wurde das Fahrzeug, wie schon der restliche Fuhrpark des Ambulanten Dienstes, bei einem örtlichen Händler gekauft.“