Kinder singen Weihnachtsmusical im Seniorenpark Altusried - Bewohner freuen sich über Sonderaufführung

Am Heiligabend findet im theatererfahrenen Altusried alljährlich eine ganz besondere Musicalaufführung statt: Rund 50 Kinder und Jugendliche bringen dann unter Leitung des evangelischen Gemeindepfarrers Sebastian Strunk ein Weihnachtsmusical auf die Bühne. Am vergangenen Sonntag bezauberten sie bereits die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenparks Altusried mit einer herzerwärmenden Sonderaufführung.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler im Alter zwischen 5 und 13 Jahren haben heuer eine Weihnachtsgeschichte mit dem Titel „Kein Platz in Bethlehem" von Susanna Lange einstudiert. Die Kinder und Jugendlichen teilen sich dabei Sprechrollen, Sologesang, Instrumentalbegleitung und Chorgesang auf. Angeleitet und unterstützt werden sie wie immer vom evangelischen Gemeindepfarrer sowie von einem Team aus acht weiteren Erwachsenen.

„Wir haben schon nach den Herbstferien mit den Proben begonnen“, berichtet Pfarrer Sebastian Strunk. „Mit den jüngeren Kindern proben wir wöchentlich und mit den Teenies alle zwei Wochen. Alle sind mit großem Eifer und Ernsthaftigkeit dabei und haben wieder etwas wirklich Sehenswertes und Berührendes auf die Beine gestellt“, lobt er.

Am vergangenen Sonntag (15. Dezember 2019) durften die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenparks der AllgäuPflege in Altusried sich als Erste einen Eindruck vom gesanglichen Können der jungen Truppe machen. „Wie schon im Vorjahr waren wir auch heuer mit den jüngeren Kindern dort zu Gast und haben den Senioren einen Teil der Lieder vorgesungen. Es war wieder wunderschön mitzuerleben, wie sie die alten Menschen mit ihrer Darbietung erfreut und ihnen ein Lächeln auf die Gesichter gezaubert haben.“

Die eigentliche, rund 40-minütige Aufführung findet am Heiligabend um 14.30 Uhr im Rahmen eines Familiengottesdienstes in der Aula der Mittelschule Altusried statt. Alle Besucher sind herzlich willkommen.