Nachtcafé in Altusried

Im Seniorenpark der AllgäuPflege in Altusried steigt jeden Mittwochabend von 18 bis 20 Uhr das beliebte Nachtcafé. Eine Gruppe von Ehrenamtlichen aus dem Dorf gestaltet dann für die Bewohner der stationären Einrichtung sowie des Betreuten Wohnens unterhaltsame Gemeinschaftsabende, bei denen mal geraten, mal gesungen und immer viel gelacht und nett geratscht wird.


Das Nachtcafé in der Cafeteria des Seniorenparks ist seit mehr als drei Jahren eine feste und allseits beliebte Einrichtung. An manchen Abenden steht das gemeinsame Singen im Vordergrund, an anderen, sogenannten „Erinnerungsabenden“ schwelgen die Anwesenden gemeinsam in Erinnerungen an frühere Zeiten und an den Rateabenden spielen sie z.B. die Fernsehsendung „Die Montagsmaler“ nach. „Dann stellt einer der ehrenamtlichen Organisatoren unter Einsatz von Tablet und Leinwand verschiedene Begriffe zeichnerisch dar und die Gäste müssen erraten, was es ein soll. Das ist immer recht lustig“, sagt Sabine Wolf, die Leiterin des Seniorenpark Altusried. „Sehr beliebt ist auch das Wunschkonzert. Dabei darf sich jeder ein Lied wünschen, dass dann gemeinsam gesungen wird.“ Im Sommer findet das Nachtcafé bei guter Witterung sogar im Freien auf der Terrasse statt. An dem Abend gibt es hin und wieder sogar ein Gläschen Bier oder Wein, es wird ein bisschen Spaß gemacht und im geselligen Miteinander kommen auch nette Gespräche in Gang.

Die Abende werden von ehrenamtlich engagierten Frauen und Männern aus dem Dorf geplant und durchgeführt und von einer der Mitarbeiterinnen der AllgäuPflege begleitet. Jede Woche wird das Thema für die kommende Woche gemeinsam mit den Anwesenden besprochen und festgelegt, sodass für jeden etwas dabei ist. Sabine Wolf: „Wir sind sehr froh und dankbar, dass die Ehrenamtlichen sich so sehr für die Senioren engagieren. Die Abende sind immer schöne Highlights der Woche, auf die die Damen und Herren sich sehr freuen.“