Weihnachtsfeier in der Tagespflege

Bei der Weihnachtsfeier der Tagespflege der AllgäuPflege im Spital Sonthofen verzauberte in diesem Jahr die Musikerin und Jodellehrerin Hedwig Roth die betagten Gäste und ihre Angehörigen. In sehr besinnlicher Vorweihnachtsstimmung wurde gemeinsam gesungen, wobei mitunter sogar verborgene Jodelkünste zutage traten.

Foto: Rebecca Kaiser

Foto: Rebecca Kaiser

Jodellehrerin musiziert mit den Gästen der AllgäuPflege

In der Tagespflege des Spital Sonthofen werden Senioren mit oder ohne demenzielle Erkrankungen an fünf Werktagen in der Woche kompetent und liebevoll betreut. Die Damen und Herren nehmen hier gemeinsame Mahlzeiten ein und haben die Möglichkeit zu verschiedenen Aktivitäten - dazu gehören beispielsweise Bewegungs- und Gedächtnisübungen, gemeinsames Singen, Spaziergänge oder Ausflüge, Backen, Kochen, Basteln und vieles mehr. „Wir möchten unseren Gästen Gemeinschaft ermöglichen, ihre aktive Teilhabe am Leben unterstützen und ihnen so Lebensfreude schenken“, sagt Pflegedienstleiterin Pia Dinnebier. „Für die Angehörigen bedeutet diese Betreuung zugleich eine enorme Entlastung.“ Gerade veranstaltete Pia Dinnebier mit ihrem Team eine Weihnachtsfeier für die Gäste der Tagespflege. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Rettenberger Jodellehrerin Hedwig Roth. Sie ist auch „Leiterin für Heilsames Singen“ und in der Region als Mitglied der Band „Vuimera“ bekannt. Sie stimmte alte, traditionelle Weihnachtslieder und auch Stücke im Allgäuer Dialekt an. „Die Gäste und ihre Angehörigen durften Liederwünsche äußern. Viele sangen leise oder auch ganz beherzt mit. Natürlich wurde auch gejodelt. Das war so ansteckend, dass einzelne Anwesende sogar mitgemacht haben. Im Anschluss haben sich alle ganz begeistert von dem schönen Vormittag gezeigt.“