"Wir helfen den Menschen im Pflege-Dschungel"

Wenn ein naher Angehöriger plötzlich Zeichen einer Demenzerkrankung zeigt oder pflegebedürftig wird, stehen viele Menschen rat- und hilflos vor einem unüberwindbar scheinenden Berg an Fragen: Welche Hilfemöglichkeiten gibt es? Was müssen wir als Erstes tun? Mit welchen finanziellen Belastungen müssen wir rechnen? Welche staatlichen Leistungen stehen uns zu? Wo sind diese zu beantragen? Was muss dabei beachtet werden? Die Allgäu Pflege kennt die Sorgen und Nöte der Betroffenen. In ihrer Beratungsstelle in Sonthofen stellt sie ihr gebündeltes Fachwissen rund um das Thema Pflege allen Interessierten schnell und unbürokratisch zur Verfügung.

"Pflegebedürftigkeit kommt meist plötzlich und unerwartet", weiß Pia Dinnebier. Die 39-Jährige ist Pflegedienstleiterin der ambulanten Pflege bei der Allgäu Pflege in Sonthofen und gehört zum Team der Beratungsstelle. "Wir stehen den Betroffenen und ihren Angehörigen in dieser schwierigen Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Wir versuchen alle sich stellenden Fragen zu dem Thema zu beantworten und filtern aus dem Wust an Informationen und Vorschriften diejenigen heraus, die für den jeweiligen Fall von Bedeutung sind. Das gibt den Menschen Orientierung und Sicherheit auf ihrem Weg durch den Pflege-Dschungel."

Das Team der Beratungsstelle erläutert beispielsweise, wo und wie die Betroffenen einen Pflegegrad beantragen müssen und hilft gegebenenfalls auch beim Ausfüllen der Formulare. Es informiert den Einzelnen darüber, welche Leistungen der Pflegeversicherung ihm zustehen, wo diese zu erhalten und wie sie sinnvoll kombinierbar sind. "Durch die enge Vernetzung mit anderen Akteuren im Bereich der Pflege und Demenzbetreuung kennen wir die wohnortnahen ambulanten, teilstationären und stationären Versorgungs- und Betreuungsangebote und helfen bei Bedarf auch organisationsübergreifend bei der Vermittlung von Plätzen und speziellen Hilfsangeboten", betont Pia Dinnebier. "Sehr viele Menschen kommen ratlos oder sogar verzweifelt zu uns - und gehen beruhigt und erleichtert wieder hinaus, weil sie dann wissen, was als nächstes zu tun ist." Die Beratungsstelle der Allgäu Pflege befindet sich in der Grüntenstraße 5 in Sonthofen und steht allen Interessierten zu den folgenden Öffnungszeiten offen: Mo-Fr: 9.30 - 12.30 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14 - 17 Uhr).