Pflegebedürftigkeit kommt meist plötzlich und unerwartet. Für die Betroffenen als auch ihre Angehörigen ergeben sich in dieser Situation eine Fülle an Fragen, wie beispielsweise:

  • Welche Hilfemöglichkeiten gibt es?
  • An wen kann ich mich wenden?
  • Welche finanziellen Belastungen kommen auf mich oder die Angehörigen zu?
  • Was finanziert die Pflegeversicherung?
  • Welche Voraussetzungen müssen für einen Pflegegrad erfüllt sein?
     

Hier hilft die Pflegeberatung der AllgäuPflege gGmbH schnell und unbürokratisch. Wir beraten Sie individuell, suchen mit Ihnen gemeinsam nach entsprechenden Hilfen und unterstützen Sie dabei, die Hilfen auch zu bekommen.
Selbstverständlich werden alle Ihre Angaben vertraulich behandelt.

Wir beraten über:

  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Möglichkeiten der ambulanten, teilstationären und stationären Versorgung
  • Leistungen des Sozialhilfeträgers
  • Wohnortnahe Versorgungs- und Betreuungsangebote
  • Hilfen für Menschen mit Demenz
  • Seniorengerechte und barrierefreie Wohnraumanpassung
  • Sonstige Hilfsangebote, z.B. Seniorenkreise, Selbsthilfegruppen, Gedächtnissprechstunde


Und jede andere Frage, die für Sie wichtig ist!
 

Telefonkontakt zur Pflegeberatung

(0 83 21) 66 59 63